13½ Jahre Gefängnis für Tötung in Volketswil

Der junge Mann, der im März 2009 in Volketswil seine Freundin erschossen hat, muss für 13einhalb Jahre ins Gefängnis. Das Bezirksgericht Uster hat ihn wegen vorsätzlicher Tötung schuldig gesprochen.

Weitere Themen:

  • 1 Toter und 5 Verletzte nach Todesfahrt an der Langstrasse - Unfall oder Amokfahrt?
  • ZKB macht 770 Millionen Franken Gewinn - trotz Problemen mit US-Kunden
  • Stadt Zürich schliesst 2011 mit 6 Millionen Defizit ab - zur Freude des Finanzvorstandes
  • Rüge aus Bern - Schaffhausen hat Firmen zu Unrecht Steuererleichterungen gewährt
  • Kloten Flyers sind finanziell gerettet - ein neuer Präsident schiesst Geld ein
  • Kein Schlittschuhlaufen auf dem Greifensee - dafür auf vielen kleinen Seen
  • Otello im Opernhaus - aber nicht von Verdi, sondern von Rossini

Moderation: Roger Steinemann, Redaktion: Hans-Peter Künzi