150 Jahre Zürcher Kantonalbank

1870 wurde am Paradeplatz die erste Filiale der ZKB eröffnet - in der ehemaligen Wohnung des Zeughausdirektors. Nach holprigem Start, mit zu wenig Personal und skurrilen politischen Vorschriften, mauserte sich die Bank zur grössten Kantonalbank und viertgrössten Bank der Schweiz.

Anfänglich musste jede Banknote von Hand signiert werden
Bildlegende: Anfänglich musste jede Banknote von Hand signiert werden zkb

Weitere Themen:

25 Jahre Lettenräumung: Ein Besuch vor Ort mit dem damaligen Einsatzleiter der Kantonspolizei, Franz Bättig.

Moderation: Fanny Kerstein