2'300 Ausgesteuerte auf einen Schlag

Wegen der neuen eidgenössischen Regelung werden ab 1. April 2'300 arbeitslose Personen im Kanton Zürich ausgesteuert und bekommen keine Taggelder mehr. Das sind fünfmal mehr als sonst in einem Monat.

Weitere Themen:

  • Die Elsauer Firma Hug steht vor dem Verkauf
  • Das Zürcher Kino Riff Raff will ein weiteres Kino eröffnen
  • Eishockey, Playoff-Final: Kloten verliert auswärts gegen Davos mit 2:5

Moderation: Margrith Meier