20 Jahre den Rasern auf der Spur: Zürcher Staatsanwalt Jürg Boll

Der 67-jährige Jürg Boll hat als spezialisierter Staatsanwalt dazu beigetragen, dass Raser vom Gesetz härter angepackt werden. Ende Jahr hört er als Staatsanwalt auf, wird sein Wissen aber dem Nachwuchs weitergeben.

Jürg Boll, leitender Staatsanwalt im Kanton Zürich im Bereich Verkehrs- und Raserdelikte, im Radiostudio Zürich.
Bildlegende: Als «Regionaljournal Wochengast» blickt Jürg Boll auf seine Tätigkeit als Raser-Staatsanwalt zurück. SRF

Weitere Themen:

  • Der Präsident der ETH Zürich will den Frauenanteil bei den Professuren verdoppeln.
  • Das Zürcher Zentrum Karl der Grosse erstattet Anzeige gegen Unbekannt, nachdem ein Redner von Radikalen gestört wurde. 
  • Das 20. Zürcher Samichlaus-Schwimmen verbucht im Jubiläumsjahr mit 361 Limmatschwimmern einen neuen Rekord.
  • Der FC Zürich verliert erstmals seit fünf Spiele wieder, gegen Genf-Servette gibt es gleich eine 0:5-Niederlage.

Moderation: Dorotea Simeon