350 Feuerwehreinsätze wegen Gewitter

Das heftige Gewitter hat im Kanton Zürich etliche Keller überflutet. Die Feuerwehren rückten 350 Mal aus. Am stärksten betroffen waren die Bezirke Affoltern, Dietikon, Horgen und die Stadt Zürich.

Blitze zucken am Nachthimmel über Zürich
Bildlegende: Blitz und Donner - und überschwemmte Keller in Zürich. Keystone

Weitere Themen:

  • Labitzke-Besetzer sollen der Polizei lebensgefährliche Fallen gestellt haben.
  • Tempodrom bleibt in Winterthur und plant Neubau bei der Autobahn-Einfahrt Töss.
  • Dürnten war erst der Anfang. Treuhänderin Barbara Schnyder hat weitere Gemeinden im Visier, die Bürger zu hoch einschätzen.

Moderation: Nicole Marti