Abfuhr für Zürcher Sterbehilfe-Vereinbarung

Das Bundesgericht hat die Vereinbarung über die organisierte Sterbehilfe zwischen der Zürcher Staatsanwaltschaft und «Exit» für nichtig erklärt. Laut den Richtern in Lausanne lässt das geltende Recht keinen Raum für solche Abmachungen.

Weitere Themen:

  • Rohstofflager muss ausziehen
  • Programm fürs Züri-Fäscht vorgestellt
  • Frauenförderung in der Schaffhauser Politik
  • Mary lernt im Zoo Zürich, ein Gorilla zu sein

 

Beiträge

Moderation: Dorotea Simeon, Redaktion: Barbara Seiler