Acht Jahre Haft für Zürcher Bombendroher

Das Zürcher Obergericht hatte keine Zweifel, dass der Angeklagte hinter den Erpresserbriefen und Bombendrohungen steckt, welche die Stadt Zürich 2012 erhalten hat. Es verschärfte das Urteil des Bezirksgerichts Zürich. Nun muss der 33-Jährige noch ein halbes Jahr länger hinter Gitter.

Ein junger Mann benutzt einen Laptop
Bildlegende: Der Erpresser drohte per Mail mit einem Blutbad und forderte 100 Millionen Franken.

Weitere Themen:

  • FIFA kann in Zürich ihr Fussballmuseum bauen.
  • Manor kämpft weiter für Verbleib an der Bahnhofstrasse.
  • Pompöses Rahmenprogramm an der Leichtathletik-EM in Zürich.
  • Neues Coaching für Ausgesteuerte in Zürich bewährt sich.
  • Zum Tod von Rosmarie Metzenthin: Charles Lewinsky erinnert sich.
  • Der Garten von Hans Hensler in Schaffhausen: Ein Gesamtkunstwerk verschwindet.

Moderation: Christian Brunner, Redaktion: Barbara Seiler