ACS Zürich geht Scientology auf den Leim

Eine Aktion für die ACS-Volksinitiative für Verkehrssicherheit vor dem Zürcher Rathaus nutzte die Scientoloty nahe ZIEL-Schule für Werbung in eigener Sache.

Weitere Themen:

  • Zürcher Schulleitungen zeichnen düsteres Bild der Lehrersituation
  • Gemeinde Küsnacht muss wegen Fehlern Staatsbeiträge abschreiben
  • Ladenangestellte überwältigen in Oberengstringen Räuber

Beiträge

  • Scientology-nahe Schule an ACS-Aktion

    Die Scientology-nahe ZIEL-Schule war am vergangenen Montag vor dem Zürcher Rathaus für die Verkehrsicherheits-Initiative des ACS Zürich. Die umstrittene Schule machte dabei mit T-Shirts auch Werbung für sich selber.

    Dem ACS war nicht bewusst, was für eine Schule sich auf seinen Aufruf gemeldet hatte. Dies sagte Lorenz Knecht, Geschäftsführer der Zürcher ACS-Sektion auf Anfrage des Regionaljournals. Ansonsten hätte der Automobilclub von einem Engagement abgesehen.

    Muriel Jeisy

Moderation: Oliver Fueter, Redaktion: Sabine Meyer