Ärztestreit am Zürcher Kinderspital «sehr unerfreulich»

Ein entlassener Assistenzarzt in der Herzchirurgie des Zürcher Kinderspitals erhebt im «Tages Anzeiger» schwere Vorwürfe gegen seine Vorgesetzten. Das Spital spricht von einem klassischen Arbeitskonflikt - der Stiftungsratspräsident Martin Vollenwyder will genau wissen, was vorgefallen ist.

Das Schild vor dem Zürcher Kinderspital weist auf die Notfallstation hin.
Bildlegende: Wie stark brodelt es hinter den Kulissen des Zürcher Kinderspitals? Ein entlassener Assistenzarzt erhebt schwere Vorwürfe. Keystone

Weitere Themen:

  • Das Geschäftsjahr der Zürcher Gebäudeversicherung wird von Stürmen und dem Grossbrand beim Zürcher Hauptbahnhof belastet.
  • Der Zürcher Regierungsrat will keinen Klimanotstand ausrufen.
  • Die Stadtpolizei Winterthur soll für eine halbe Million Franken neu uniformiert werden.
  • Auf einem Bio-Bauernhof in Samstagern schaffen Künstlerinnen und Künstler «Werte».

Moderation: Nadine Markwalder, Redaktion: Margrith Meier