«Anwalt der ersten Stunde» wird gebraucht

Wer von der Polizei einvernommen wird, hat seit Beginn dieses Jahres das Recht, sofort einen Anwalt beizuziehen. Dieser sogenannte «Anwalt der ersten Stunde» wird bereits rege gebraucht.

Weitere Themen:

  • Jugendarbeit: Okay enttäuscht von der Haltung des Zürcher Kantonsrats
  • Orientierungstag für Stellungspflichtige: 10 Prozent folgen dem Aufgebot nicht
  • Lagerbrand: grosser Sachschaden in Rüti
  • Trainerwechsel: Mati Alatalo übernimmt die GCK-Lions

Moderation: Barbara Seiler