Asyl für Occupy: City Kirche verteidigt ihr Engagement

Neben viel Lob muss die City-Kirche in Zürich auch Kritik einstecken. Trotzdem sind die Verantwortlichen sicher, dass sie mit ihrem Einsatz für die Occupy-Bewegung auf dem richtigen Weg sind.

Weitere Themen:

  • Fahrplanwechsel: Für Zürcher Pendler ändert sich nicht viel
  • EWZ verzichtet auf eigene Biogas-Anlage
  • «Als die Italiener noch Tschinggen waren» - ein Interview mit dem Autor Angelo Maiolino

Moderation: Sabine Meyer, Redaktion: Barbara Seiler