Asylzentrum in Schmidrüti fraglich

Das Treffen zwischen der Gemeinde Turbenthal und dem Chef des Migrationsamtes zum möglichen Asylzentrum Schmidrüti wurde abgesagt. Neu ist das Militärdepartement VBS für mögliche Asylunterkünfte zuständig.

Zudem wurden die Vorschriften gelockert, so dass in der ganzen Schweiz mehr Standorte in Frage kommen. Wo Schmidrüti auf dieser neuen Standort-Prioritätenliste steht, ist noch offen.

Weitere Themen:

  • Ja zu einem Standplatz für Fahrende in Winterthur.
  • Gesamtarbeitsvertrag für den öffentlichen Verkehr in Zürich in Sicht.
  • GC-Präsident plant Rücktritt.
  • Zürcher Präventionsfachleute begrüssen strenge Schaffhauser Regeln für den Verkauf von Tabak an Minderjährige.

Moderation: Nicole Freudiger, Redaktion: Nicole Freudiger