Auch im letzten Jahr hatte die Ombudsfrau viel zu tun

Die Stadtzürcherinnen und Stadtzürcher hatten auch im letzten Jahr Sorgen. Auf dem Schreibtisch der Ombudsfrau landeten 567 neue Fälle – ein wenig mehr als im Jahr zuvor. Am meisten Beschwerden betrafen das Sozialdepartement, besonders das Thema Wohnen.

Broschüren auf einem Tisch
Bildlegende: Keystone

Weitere Themen:

  • Albert Leiser wird neuer Züri-Fäscht OK-Präsident
  • Der Verein Trammuseum organisiert am Sonntag ein historisches Tramspektakel.
  • Zürich könnte bis 2030 über eine halbe Million Einwohnerinnen und Einwohner zählen.

Moderation: Margrith Meier, Redaktion: Barbara Seiler