Auftakt zu den Gemeindewahlen im Kanton Zürich

In 27 Gemeinden wurden an diesem Sonntag Gemeinderäte und Parlamente gewählt.

Weitere Themen:

  • Schwerer Unfall mit zwei Linienbussen in Hallau SH
  • Bilanz zum verkürzten CSI Zürich
  • Wochengast: Zürcher Stadtrat Andres Türler

Beiträge

  • Erste Wahlen in Zürcher Gemeinden

    Resultate aus Parlamentsgemeinden: 

    Das Stadtpräsidium in Wädenswil ist noch nicht neu besetzt. Keiner der potenziellen Nachfolger von Ernst Stocker erreichte das absolute Mehr.Auch die Nachfolge des langjährigen Gemeindepräsidenten von Horgen, Walter Bosshard, FDP, ist noch offen.Einen zweiten Wahlgang braucht es auch für das Stadtpräsidium von Schlieren. Im Schlieremer Parlament verlor die SVP einen Sitz an die SP.Jean-Marc Groh (FDP) ist neuer Gemeindepräsident von Kilchberg. SVP-Kantonsrat Arnold Suter wurde als Gemeinderat abgewählt. Neu ist nebst vier Freisinnigen und zwei Parteilosen eine Grünliberale im Gemeinderat.In Dietikon verteidigte der Freisinnige Otto Müller problemlos das Stadtpräsidium. Im Parlament verloren SP und CVP je einen Sitz. Grüne und Alternative gewannen je einen.Insgesamt wurde diesen Sonntag in 27 Gemeinden gewählt.

  • Andres Türler: Zürcher Stadtrat

    Der Vorsteher der Industriellen Betriebe der Stadt Zürich hatte diese Woche nicht nur angenehme Neuigkeiten zu verkünden: Bei den Erdwärme-Probebohrungen im Triemli wurde weniger warmes Grundwasser gefunden als erhofft. Beim Glasfasernetz muss das EWZ mit der Swisscom zusammenspannen.

    Als Regionaljournal-Wochengast nimmt Andres Türler Stellung.

    Oliver Fueter

  • CSI Zürich endet mit Schweizer Sieg

    Der Schweizer Steve Guerdat auf Tresor hat das Weltcup-Springen am CSI Zürich gewonnen. Die Organisatoren sind mit dem auf drei Tage verkürzten Anlass zufrieden. Sie wollen auch im nächsten Jahr einen dreitägigen CSI. Eine Bilanz.

    Michèle Schönbächler

Redaktion: Oliver Fueter