Bashkim Berisha steht vor Gericht: Anklage auf vorsätzliche Tötung

Der Staatsanwalt wirft dem ehemaligen Thai-Box-Weltmeister vor, bei einem Streit um einen Parklatz in Dübendorf einen Mann vorsätzlich erschossen zu haben. Er hat heute vor Obergericht für Berisha eine Haftstrafe von 16 Jahren gefordert.

Bashkim Berisha weist den Vorwurf zurück: es sei ein Unfall gewesen.

Weitere Themen:

  • Eigenmietwerte im Kanton Zürich werden angepasst
  • Stadt erlaubt keinen Sonntagsverkauf am 27. Dezember
  • Schaffhausen setzt jetzt auch auf Windenergie

Moderation: Hans-Peter Künzi, Redaktion: Martina Steinhauser