Bauprojekt Manegg: Erpresste Lösung oder Verhandlungsgeschick?

Die Ratslinke des Zürcher Gemeinderates hat sich durchgesetzt - in der Ueberbauung Manegg soll es mehr günstigere Wohnungen geben als ursprünglich geplant. Die Ratslinke hat ihr Ja zum Gestaltungsplan an diese Bedingung geknüpft und die Bauherrin hat nachgegeben.

Weitere Themen:

  • Der Fall Tötungsdelikt an einem Taxifahrer in Wetzikon ist abgeschlossen
  • Die Gebäudeversicherung des Kantons Zürich verzeichnet 2009 weniger Schadensfälle
  • «Rien ne va plus»: Ausstellung Ian Anüll im Zürcher Helmhaus

 

Beiträge

Moderation: Sabine Meyer, Redaktion: Margrith Meier