Bei JA zur Familieninitiative drohen in Zürich Steuererhöhungen

Ursula Gut, Finanzdirektorin des Kantons Zürich, warnt vor den Folgen der SVP-Initiative. Kanton und Gemeinden würden 250 Millionen Franken fehlen, um Steuererhöhungen käme man wohl kaum herum.

Wer seine Kinder selbst betreut, soll einen Steuerabzug geltend machen können. Zürichs Finanzdirektorin Ursula Gut warnt vor Steuererhöhungen bei eine JA.
Bildlegende: Wer seine Kinder selbst betreut, soll einen Steuerabzug geltend machen können. Zürichs Finanzdirektorin Ursula Gut warnt vor Steuererhöhungen bei eine JA. Keystone

Weitere Themen:

  • Spioniert die NSA auch vom US-Generalkonsulat in Zürich aus?
  • «Das Leben der Bohème» am Zürcher Schauspielhaus ist ein wunderbarer Theaterabend.
  • GC und FCZ verlieren.
  • «Ich bin skeptisch gegenüber Grossprojekten». Zürichs Gesundheitsstadträtin Claudia Nielsen zu den Spital-Fusionsideen.

Moderation: Nicole Marti