Billag-Nachfolgerin hat Betrieb in Fehraltorf aufgenommen

Neu wird die Gebühr für Radio und TV von der privaten Firma Serafe im zürcherischen Fehraltorf eingezogen – und nicht mehr von der wenig beliebten Billag in Fribourg. Serafe hat den Betrieb, nach eineinhalbjähriger Vorbereitungszeit, per 1. Januar 2019 definitiv aufgenommen.

Rechnung mit TV im Hintergrund
Bildlegende: Keystone

Weitere Themen:

  • SVP-Nationalrat Roger Köppel will für den Kanton Zürich in den Ständerat.
  • Ein Toter nach Kellerbrand im Zürcher Kreis 3.
  • Schweizer Kameramann Pio Coradi ist tot.

Moderation: Nadine Markwalder, Redaktion: Dorotea Simeon