Bis 16 Jahre für «Schlafzimmer-Räuber» gefordert

Am ersten Prozesstag gegen die «Schlafzimmer-Räuber» hat die Staatsanwaltschaft zwischen 12 und 16 Jahren Haft für die drei Angeklagten gefordert.

Weitere Themen:

  • CVP-Stadtrat Michael Künzle will Winterthurs neuer Stadtpräsident werden
  • Sexboxen: Waser und Leupi beschwichtigen
  • Nach dem Brand in der Winterthurer Altstadt: Wie der Wiederaufbau vonstatten gehen soll
  • «Urwald» im Wohnzimmer: Ein neuer Trend an der Zürcher Gartenmesse Giardina

 

Moderation: Margrith Meyer, Redaktion: Hans-Peter Künzi