Bluttat in Buchs - Motiv und Tathergang noch offen

Ein 57jähriger Angestellter einer Sanitärfirma hat am Mittwochmorgen in Buchs den Firmeninhaber und seinen Chef verletzt. Danach lief der Mann ins Freie und tötete sich selbst.

Weitere Themen

  • Auftakt zur Wohnbau-Debatte im Zürcher Stadtparlament
  • Zürcher Firma Rinspeed präsentiert Weltneuheit am Autosalon
  • Besuch bei Maria Becker am Tag vor ihrem 90. Geburtstag

Beiträge

Moderation: Roger Steinemann, Redaktion: Sonja Schmidmeister