Börsenbetrug muss neu beurteilt werden

Einer der grössten Börsenbetrugsfälle der Schweiz vom Jahr 2003 wird neu aufgerollt. Das Bundesgericht verlangt die Aufhebung des als allzu milde eingestuften Entscheides des Zürcher Obergerichts.

Weitere Themen:

  • Die schädliche Feinstaubbelastung in der Region hat stark zugenommen. Nun reagiert der Kanton Zürich. 
  • Wie füllt man den Wahlzettel richtig aus?

Moderation: Margrith Meier, Redaktion: Sabine Meyer