Brandanschlag auf die SBB - die Ermittlungen laufen

Der Bahnverkehr zwischen Zürich-Oerlikon und dem Flughafen läuft seit gestern Abend wieder. Dass die Störung durch einen Brandanschlag verursacht wurde, steht für die Polizei fest. Noch nicht klar ist jedoch, ob es ein gezielter Anschlag auf die SBB war.

Pendler in der Querhalle des Züricher Hauptbahnhofs vor der grossen Anzeigetafel
Bildlegende: Das Chaos ist vorbei: Die Bahnreisenden kommen heute wieder einfacher ans Ziel. Keystone

Weitere Themen:

  • Verkehrschaos in Seegräben: Ein Freizeitbus soll Abhilfe schaffen.
  • «Zahnbürsteli» statt Holidi: Winterthur hat wieder ein Holzkunstwerk im Graben.

Moderation: Barbara Seiler