Brandstifter von Elgg: «Ich hatte immer ein schlechtes Gewissen»

Überforderung und Stress seien die Gründe gewesen, warum er die Brände gelegt habe. Dies sagte der heute 26-jährige Ex-Feuerwehrmann vor dem Bezirkgsericht in Winterthur. Dem Mann wird Brandstifung in 30 Fällen zur Last gelegt.

Ein ausgebrannter Reitstall in Elgg. Soll der Brandstifter auch hier Feuer gelegt haben?
Bildlegende: Ein ausgebrannter Reitstall in Elgg. Soll der Brandstifter auch hier Feuer gelegt haben?

Weitere Themen:

  • Benzinklau in der Landi: Mitarbeiter müssen nicht geradestehen
  • Ein Flopp sondergleichen: Die Silvesterzauber-App brachte nichts

Moderation: Hans-Peter Küenzi, Redaktion: Christoph Brunner