Bund schränkt Flughafen Zürich ein

Am Flughafen Zürich wird die Anzahl der Zeitfenster für abendliche Starts und Landungen auf dem heutigen Stand eingefroren. Auf diese Weise will das BAZL den Fluglärm bekämpfen.

Flughafengebäude mit Aufschrift
Bildlegende: Weniger Nachtflüge, weniger Lärm: BAZL bindet Zürich zurück Keystone

weitere Themen:

  • Nach der Burnout-Welle von 2017 stellt sich die Stadtpolizei Winterthur neu und besser auf
  • Alarmzustand am Rhein: Den Fischen droht wegen des zu warmen Flusswassers der Tod

Moderation: Nicole Marti, Redaktion: Margrith Meier