Bundesasylzentrum soll nun doch nach Zürich-West

Die Stadt Zürich plant auf dem Duttweiler-Areal ein Asylzentrum für beschleunigte Verfahren mit 360 Plätzen. Die Verträge mit dem Bund seien unterschrieben, teilte sie am Dienstag mit. Das neue Zentrum soll den heutigen Testbetrieb ablösen. Im Quartier bleibt man skeptisch.

Eine Baracke auf dem Duttweiler-Areal
Bildlegende: Zurück zu den alten Plänen: Auf dem Duttweiler-Areal soll ein Asylzentrum entstehen. Keystone

Weitere Themen:

  • Grosser Wechsel für Zürcher Pendler: Der neue SBB-Fahrplan.
  • Referendum gegen Limmattalbahn steht.
  • Zürcher Kinderspitex mit deutliche mehr Einsätzen.
  • Ein Kulturzentrum und zwei Hochhäuser für Uster: Die Pläne des Stadtrates für ein richtiges Zentrum.
  • Schaffhausen: Günstiger ins Theater dank schwachem Euro.
  • Vivaldi-Oper im Zürcher Opernhaus: Eine Entdeckung.

Moderation: Dorotea Simeon, Redaktion: Sabine Meyer