Bundesgericht pfeifft SBB wegen Plakat zurück

Die SBB müssen ein israelkritisches Plakat im Zürcher Hauptbahnhof aushängen. Das Bundesgericht hat bestätigt, dass das generelle SBB-Verbot von aussenpolitisch brisanten Botschaften zu weit geht.

Weitere Themen:

  • BVK-Prozess: Anwälte der Mitangeklagten halten Plädoyers
  • Fünf Kinder durch Schaukel verletzt
  • Zürcher Stadtpolizei nimmt fünf Krawallmacher fest
  • Baumallen werden an Zürcher Staatsstrassen ersetzt

Moderation: Roger Steinemann, Redaktion: Hans-Peter Künzi