Bundesgericht spricht Imam der An'Nur-Moschee schuldig

Der Winterthurer «Hassprediger» erhält eine Freiheitsstrafe von anderthalb Jahren und wird des Landes verwiesen. Damit bestätigt das Bundesgericht das Urteil der Vorinstanz. Der Imam wandte sich in einer Predigt vor drei Jahren an Gläubige und rief zu Gewalt auf. Die weiteren Themen:

Ein Bild der An'Nur Moschee in Winterthur.
Bildlegende: Die Lausanner Richter lehnten Beschwerden des Hasspredigers ab. Keystone

• Familiendrama in Affoltern am Albis: Vier Tote in Wohnung gefunden.
• Nach Banken-Blockade: Klimaaktivisten akzeptieren Strafbefehl nicht.
• Ehemalige Drogensüchtige treffen sich an einem Kongress auf dem Platzspitz.
• Sommerserie: Wie das Zusammenleben mit Menschen funktioniert, die in der Palliativ-Abteilung kurz vor dem Tod stehen.

Moderation: Hans-Peter Künzi, Redaktion: Hans-Peter Künzi