Chefwechsel bei der Zürich-Versicherung: Und jetzt?

CEO Martin Senn tritt auf Ende Jahr ab. Über die genauen Gründe äusserte sich der Versicherungskonzern Zurich Financial Services am Dienstagmorgen nicht. Bereits wird aber über einen drohenden Stellenabbau am Hauptsitz in Zürich spekuliert. Diese liessen sich bisher aber nicht verifizieren.

Der zurücktretende CEO Martin Senn steht am Rednerpult mit dem Zurich-Logo drauf.
Bildlegende: War nur sechs Jahre an der Spitze des Versicherungskonzerns: Martin Senn Keystone

Weitere Themen:

  • Stadtpolizei Zürich sucht mit unverpixelten Bildern nach mutmasslichen 1. Mai-Querulanten.
  • Luxushotel Atlantis am Fusse des Uetlibergs ist wieder auferstanden.
  • Kanton Zürich kann sein Triple-A-Rating halten.
  • Zürcher Stadtbevölkerung nervt sich am meisten über den Verkehr.

Moderation: Fanny Kerstein, Redaktion: Peter Fritsche