«Das haben wir nicht gut gemacht»

Noch selten hat eine Kunst-Aktion für so viel Unmut gesorgt, wie die umstrittene Performance rund um den SVP-Nationalrat Roger Köppel. Nun äussert sich auch der Direktor des Theaters Neumarkt, Peter Kastenmüller, selbstkritisch.

Die Kuenstlergruppe «Zentrum fuer politische Schoenheit» mit Philipp Ruch, Mitte, performt im Theater Neumarkt im Stück «Roger Köppel - Eine Abschiebung».
Bildlegende: Die Köppel-Aktion hat das Theater Neumarkt viel Goodwill gekostet. Keystone

Weitere Themen:

  • Kanton Zürich schlägt tiefe Mindestlöhne vor.
  • Gartenmesse Giardina lockt 2016 weniger Besucher an.

Moderation: Fanny Kerstein, Redaktion: Fanny Kerstein