Das Zürcher Geschäft mit den internationalen Fussballspielen

Portugal gegen Ägypten, Kosovo gegen Albanien oder am nächsten Samstag Benfica Lissabon gegen den FC Sevilla. Immer wieder finden im Zürcher Letzigrund internationale Fussballspiele statt. Das Geschäft mit diesen Spielen sei lukrativ, bestätigt die Stadt Zürich. Man nehme fünfstellige Beträge ein.

Das leere Letzigrundstadion.
Bildlegende: Die Stadt Zürich verdient mit internationalen Testspielen im Letzigrundstadion Geld. Keystone

Die weiteren Themen:

  • Eine Befragung an der PH in Zürich zeigt: Der Kindergarten ist bei Hochschulabgängerinnen hoch im Kurs.
  • Sommerserie «40 Jahre Regionaljournal»: 1984 landete die gesamte Solothurner Kantonsregierung vor dem Richter.

Moderation: Pascal Kaiser, Redaktion: Pascal Kaiser