Demonstrieren für soziale Sicherheit und gegen den Faschismus

Rund 12'000 Menschen haben nach Angaben der Organisatoren an der Kundgebung zum 1. Mai in Zürich teilgenommen. Die Polizei spricht von einem ausserordentlich ruhigen Tag.

Menschen tragen Transparente durch die Zürcher Langstrasse.
Bildlegende: Gesundheitspolitik und Faschismus sind in Zürich die Hauptthemen am 1. Mai

Weitere Themen:

  • Regionale Themen im Fokus: Auffallend viele junge Leute an der 1. Mai-Kundgebung in Schaffhausen.
  • «Ich bin auch als Slam-Poet zutiefst politisch.» Interview mit Etrit Hasler, Slam-Pionier und 1. Mai-Redner in Winterthur.

Moderation: Vera Deragisch, Redaktion: Nicole Marti