«Der Ärger bei den Seegemeinden war gar nicht so gross»

Die Zürichseeschiffe sind wieder auf Kurs. Nach der Abschaffung des Schiffsfünflibers ist Ruhe eingekehrt, auch was den neuen Fahrplan 2020 angeht, sagt ZSG-Direktor Roman Knecht als Regionaljournal Wochengast. Da habe man mit den betroffenen Gemeinden einen gutschweizerischen Kompromiss gefunden.

Der ZSG-Direktor Roman Knecht.
Bildlegende: Herr über 17 Schiffe: Der Direktor der ZSG, Roman Knecht. SRF

Weitere Themen:

  • Der Globus-Chef will sein Warenhaus kaufen: Thomas Herbert will der Verkäuferin Migros ein Angebot unterbreiten, sagt er in der Sonntagszeitung.
  • Auf Whatsapp über den Chef gelästert und entlassen: Das geht nicht, sagt das Zürcher Obergericht und gibt einer Sekretärin Recht.
  • Unfall mit Gummiboot auf dem Rhein bei Rheinau (ZH).

Autor/in: Vera Deragisch