Der Bund zerpflückt den Zürcher Steuerfrieden

Bei der Steuerreform 17 wollen Stadt und Kanton Zürich den gemeinsamen Weg gehen - und setzen weiter auf Abzüge für Firmen mit viel Eigenkapital. Der Bund will aber nicht mehr auf das Instrument der zinsbereinigten Gewinnsteuer setzen. Stadt und Kanton Zürich reagieren enttäuscht.

Portrait des Zürcher Stadtrats Daniel Leupi und des Zürcher Regierungsrats Ernst Stocker.
Bildlegende: Der Bund will bei der Steuerreform 17 einen anderen Weg gehen als Zürich Keystone

Die weiteren Themen:

  • Die Kantonspolizei Zürich warnt vor Internetbetrügern mit einer neuen Masche.
  • Das Limmattal fordert den Bund auf, eine S-Bahn-Haltestelle bei Dietikon schneller zu realisieren.
  • Wer macht das Rennen bei den Winterthurer Stadtratswahlen? Die Gesamteinschätzung.

Moderation: Roger Steinemann, Redaktion: Barbara Seiler