Der Kanton Zürich will die Koran-Verteilaktion «Lies!» stoppen

Der Zürcher Sicherheitsdirektor Mario Fehr spricht ein Machtwort: Die Gemeinden sollen Standgesuche der Koranverteilaktion «Lies!» nicht bewilligen. Die «Lies!»-Aktionen könnten unterbunden werden, ohne das Gesetz zu verletzen.

Ein Mann hält den Koran in seinen Händen.
Bildlegende: Der Kanton Zürich unterbindet die Koran-Verteilaktion «Lies!» Keystone

Die weiteren Themen:

  • Immer mehr Sozialhilfebezüger: Was die Stadt Zürich dagegen unternehmen will.
  • Kauf der umstrittenen Gammelhäuser: Der Bezirksrat stützt das Vorgehen der Stadt Zürich.