Der Zürcher Kantonsrat will Vandalen zur Kasse bitten

Wer Farbbeutel an Häuser wirft, Mauern versprayt oder Scheiben einschlägt, soll für die Schäden bezahlen. Dies fordert die SVP im Kantonsparlament. Ihr Vorstoss hat die nötige Unterstützung erhalten.

Ein zerschlagenes rosa Fenster.
Bildlegende: Ein typischer Fall von Vandalismus: Farbanschlag auf das Zürcher Rathaus (1. Mail 2013). Keystone

Weitere Themen:

  • Kein Abbau bei Schulstunden: Schaffhauser Kantonsrat unterstützt Initiative.
  • Kurtaxe für Touristinnen und Touristen in Schaffhausen.
  • Kirchgemeinde Fraumünster sagt Ja zur Einheitsgemeinde.

Moderation: Nicole Marti, Redaktion: Barbara J. Seiler