Die erste Pfarrerin der Schweiz und die schwere Zeit am Zürichsee

Greti Caprez wurde 1931 in einem Bündner Bergdorf zur ersten Pfarrerin der Schweiz gewält. Später, in Kilchberg, durchlebte sie eine schwere Zeit. Ihre Enkelin Christina Caprez hat nun ein Buch über ihre Grossmutter geschrieben.

Greti Caprez als junge Pfarrerin im Bündner Bergdorf Furna.
Bildlegende: Greti Caprez als junge Pfarrerin im Bündner Bergdorf Furna. zvg

Weitere Themen:

  • Brand auf der Baustelle des Polizei- und Justizzentrums in Zürich
  • Zürcher Kantonsrat will sich mehr Geld geben
  • ZSC-Stürmer Robert Nilsson muss Karriere wegen Hirnerschütterung beenden

Moderation: Hans-Peter Künzi