Die ETH Zürich lanciert Medizinstudium

Ab dem Herbstsemester 2017 will sich die ETH Zürich an der Ausbildung von Medizinern beteiligen und Platz bieten für 100 Studierende. Die Hochschule möchte damit etwas gegen den Ärztemangel beitragen. Bei diesem Projekt arbeitet die ETH eng zusammen mit den Universitäten in Zürich, Basel und Lugano.

Auch an der ETH soll künftig Medizin studiert werden können
Bildlegende: Auch an der ETH soll künftig Medizin studiert werden können Keystone (Archiv)

Weitere Themen der Sendung:

  • Das Wahlinterview mit dem Schaffhauser Ständerat Thomas Minder
  • Zürcher Justizdirektion stoppt Beschaffung des neuen Informatiksystems
  • Ein «Volksfeind» im Schauspielhaus: Premiere des Stückes von Henrik Ibsen
  • Zum Start der Eishockey-Saison: Was ist zu erwarten von den Kloten Flyers?

Moderation: Hans-Peter Künzi, Redaktion: Katrin Hug