Die Fische im Rhein leiden weiter

Die Baggerlöcher zeigen Wirkung. Das Öffnen der kühleren Zuflüsse in den Rhein hat eine leichte Abkühlung gebracht. Trotzdem bleibt die Situation für die Forellen und für die Äschen prekär.

Fische im Wasser und eine Ente auf dem Wasser
Bildlegende: Fische beim Rheinfall im Kanton Schaffhausen Keystone

Weitere Themen:

  • Ausdehnung des Feuerverbots: Neu im ganzen Bezirk Uster und in Wallisellen.
  • Sommerserie 2018: «40 Jahre Regionaljournal»: Die «Schande» von Basel - der Jubel von Zürich am 13. Mai 2006 als der FCZ Schweizermeister wurde.

Moderation: Margrith Meier, Redaktion: Hans-Peter Künzi