Die Hälfte der Belegschaft erhält die Kündigung

Die Grossbäckerei Groba AG baut mehr als die Hälfte ihrer Stellen ab. 60 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Brüttisellen und Bern erhalten per Ende 2018 die Kündigung.

Der grösste Kunde von Groba setzt neue auf tiefgefrorene Teiglinge.
Bildlegende: Der grösste Kunde von Groba setzt neue auf tiefgefrorene Teiglinge. Keystone

Weitere Themen:

  • In Dinhard muss Trinkwasser wegen Kolibakterien abgekocht werden.
  • Walter Hotz ist neuer SVP Kantonalpräsident in Schaffhausen.
  • Keinen direkten Steuerabzug beim Lohn: Stadtammänner sind enttäuscht.

Moderation: Sabine Meyer, Redaktion: Nicole Marti