Die Schweiz braucht klare Regeln für die Sterbehilfe

Der Europäische Gerichtshof gab einer 82jährigen Frau Recht, die Sterbehilfe einforderte, obwohl sie nicht an einer tödlichen Krankheit litt. Nun soll der Bund handeln und klare Regeln ausarbeiten, so die Forderung des Gerichts.

Sterbehilfe: Der Europäische Gerichtshof fordert Regelungen vom Bund.
Bildlegende: Sterbehilfe: Der Europäische Gerichtshof fordert Regelungen vom Bund. Keystone
  • Taxi-Streik in Zürich.
  • 20 Jahre Haft statt lebenslänglich für Mörder.
  • Mehr Sicherheit für Velos bei Baustellen.
  • Martin Vollenwyders letzter Arbeitstag im Büro.
  • Erhard Meister verstorben: eine Würdigung.
  • Streitgespräch zum Hooligan-Konkordat mit Bruno Keller, Kantonspolizei Zürich, und Andreas Mösli, Geschäftsführer des FC Winterthur.

Moderation: Christoph Brunner, Redaktion: Margrith Meier