Die Stadt Kloten kann ihr Wahrzeichen behalten

Der Klotemer Kreisel-Puck darf bleiben - zumindest so lange, bis der Kreisel ohnehin saniert werden muss. Dies hat das kantonale Tiefbauamt entschieden. Es wollte den riesigen Puck ursprünglich abbrechen, weil es sich dabei um unerlaubte Werbung handle.

Der Puck im Kreisel.
Bildlegende: Der kuriose Streit um den EHC-Puck hat vorerst ein Ende. keystone

Weitere Themen:

  • Ausgeartete Anti-WEF-Kundgebung in Zürich: Die Bilanz und die Enttäuschung der Organisatoren.
  • Post-Drohnen in Zürich ab März wieder in der Luft.
  • Oratorienchor Winterthur darf nicht in der Stadtkirche auftreten.
  • Aeronaut-Sänger Olifr M. Guz ist tot: Eine Würdigung.

Autor/in: Vera Deragisch, Moderation: Roger Steinemann, Redaktion: Margrith Meier