Die Stadt Uster greift Landwirten unter die Arme

Im Kanton Zürich dürfen Gemeinden nun selbst entscheiden, ob Landwirte Wasser für ihre Äcker aus den grossen Gewässern nehmen dürfen. Die Stadt Uster hat darauf bereits reagiert und am Greifensee eine Wasserentnahmstelle eingereichtet. So sollen Ernteausfälle bei den Bauern verhindert werden.

Der Greifensee bei schönem Wetter, im Vordergrund wandern eine Spaziergänger.
Bildlegende: Uster richtet am Greifensee eine Wasserentnahmestelle für Landwirte ein. Keystone

Die weiteren Themen:

  • Das Zürcher Baurekursgericht ändert die Praxis für Boulevardcafés.
  • Nach ihrer Umpflanzung fühlt sich die Schlieremer Rotbuche am neuen Standort wohl.
  • Sommerserie «40 Jahre Regionaljournal»: Wie eine Plastik zu einem neuen Umgang mit der Kunst in Basel führte.

Moderation: Margrith Meier, Redaktion: Margrith Meier