Die Stadt Zürich soll keine Oase für Privilegierte sein

Fast die Hälfte der Bevölkerung in der Stadt Zürich hat einen Hochschulabschluss. Damit steigt der Wohlstand und viele können sich die hohen Mieten leisten. Damit die Durchmischung der Bevölkerung bleibt, setzt die Zürcher Stadtpräsidentin Corine Mauch auf eine gezielte Wohnpolitik.

Eine Frau mit Brille und kurz gelocktem Haar.
Bildlegende: Die Zürcher Stadtpräsidentin Corine Mauch will eine durchmischte Bevölkerung in der Stadt. Keystone

Weitere Themen:

  • Hochbetrieb am Flughafen wegen Ferienanfang und Ostern.
  • Das Dienstleistungszentrum «Circle» am Flughafen soll auch am Sonntag offen haben - ein Rechtsstreit könnte die Folge sein.

Moderation: Margrith Meier