«Die Zürcher Bevölkerung steht hinter der kantonalen Asylpolitik»

Die Stimmberechtigten haben der SVP-Initiative «Keine Härtefallkommission» eine deutliche Abfuhr erteilt. Sicherheitsdirektor Mario Fehr sieht darin ein Vertrauensvotum in die kantonale Asylpolitik - keinesfalls aber einen Grund, um jetzt eine lockerere Gangart einzuschalten.

Eine Velofahrerin vor einem Abstimmungsplakat der SVP.
Bildlegende: Hatte keine Chance - die SVP-Initiative «Nein zur Härtefallkommission». keystone

Weitere Themen:

  • Gebühren bleiben Behördensache: Und die sehen den Entscheid als Auftrag, in Zukunft noch genauer hinzusehen.
  • Zürich investiert 120 Millionen Franken in den Veloverkehr: Das ist in etwa so viel, wie die Stadt ohnehin ausgeben wollte.
  • 11. Slowup Schaffhausen-Hegau: 23'000 waren mit Velo, Inline-Skates und Trotinett auf den autofreien Strassen unterwegs.
  • Rheinfallfestival Neuhausen vor dem Aus: Der Vereinsvorstand tritt zurück, weil Sponsorengelder fehlten und die Konkurrenz zu gross sei.