Die Zürcher Linken rütteln am Historischen Parkplatzkompromiss

Im Zürcher Stadtparlament wurde in einer hitzigen Diskussion am Historischen Parkplatzkompromiss gerüttelt. Ein Vorstoss der Grünen, der die Zahl der Parkplätze in der Innenstadt reduziert hätte, kam aber nicht durch. Fussgängerinnen und Velofahrer sollen dank anderer Massnahmen mehr Platz erhalten.

Eine Parkuhr in der Zürcher Innenstadt, im Hintergrund stehen Autos parkiert.
Bildlegende: Es werden keine Parkplätze wegradiert, wie es die Grünen gefordert hatten. Keystone

Weitere Themen der Sendung:

  • Bürgerlicher Schulterschluss: Die CVP unterstützt die Kandidatinnen und Kandidaten der SVP und FDP für die Regierungsratswahlen 2019.
  • Hohe Busse für Fan des FC Schaffhausen nach Drohung gegen Zivilpolizisten.
  • EHC Kloten im freien Fall: Die Unterländer verlieren in der Meisterschaft zum siebten Mal in Folge und fallen aus den Playoff-Plätzen.

Moderation: Dominik Steiner