Die Zürcher Polizei darf die Nationalität bald wieder nennen

Seit November 2017 nennt die Stadtpolizei Zürich die Herkunft von möglichen Straftätern in Polizeimeldungen nicht mehr. Das dürfte sich bald ändern. Der Zürcher Kantonsrat unterstützt einen Vorschlag der Regierung, der die Nationalität wieder nennen will. Eine strengere Initiative lehnt der Rat ab.

Ein Polizist nimmt in der Zürcher Langstrasse einen Mann fest.
Bildlegende: Die Herkunft von mutmasslichen Straftätern wird in Zürcher Polizeimeldungen vermutlich bald wieder genannt. Keystone

Die weiteren Themen:

  • Schaffhauser Eltern, die auf einen Krippenplatz angewiesen sind, erhalten finanzielle Unterstützung.
  • Die Winterthurer Polizei nimmt einen Exhibitionisten fest.

Moderation: Dominik Steiner, Redaktion: Katrin Hug