Die Zürcher S-Bahn wird schneller, aber teurer

Der Zürcher Verkehrsverbund will die Billett-Preise um durchschnittlich 2,5 Prozent erhöhen. Die Durchmesserlinie und der damit verbundene Ausbau des Angebots auf der Schiene erforderten Mehreinnahmen, um die Kosten zu decken.

Eine Zürcher S-Bahn in voller Fahrt.
Bildlegende: Die Billett-Preise steigen wegen des Ausbaus der S-Bahn. Keystone

Weitere Themen:

  • Regine Aeppli ist neue Zürcher Regierungsratspräsidentin
  • Eishockey: Eric Blum wechselt von Kloten Flyers zum SC Bern

Moderation: Nicole Freudiger, Redaktion: Dorotea Simeon