Die Zürcher Stadtküche soll verkauft werden

Für 2,1 Millionen Franken will die Stadt Zürich ihre Stadtküche an ein privates Gastrounternehmen verkaufen. Der Gemeinderat hat dem Geschäft mit deutlicher Mehrheit zugestimmt.

Weitere Themen:

  • Die Zürcher Stadtpräsidentin Corine Mauch engagiert den Zürcher Staranwalt Lorenz Erni wegen des Strafverfahrens in der Affäre «Nervous-Bar»
  • Zürcher Bezirksgericht verurteilt zwei Brüder wegen Serie von Autoeinbrüchen in Zürich-Nord
  • Handball: Gossau-Kadetten SH 30:45 und Suhr/Aarau-Amicitia ZH 22:44

Beiträge

Moderation: Margrith Meier