Dietikon: Stromspareffekt lässt zu wünschen übrig

Seit 1 Jahr sind 1000 ausgewählte Haushalte in der Stadt Dietikon mit modernen, intelligenden Stromzählern ausgerüstet. Eine 1. Zwischenbilanz fällt aber ernüchternd aus: der Stromverbrauch ging nur um 1 bis 3 Prozent zurück.

Weitere Themen:

  • Zürcher Stadtpolizei stockt Personal für Zentrale Ausnüchterungsstelle während Street Parade auf
  • Zirkus Knie muss wohl auch 2013 in Zürich ins Exil auf die Landiwiese ausweichen
  • Sommerstafette: Stab geht weiter nach Horgen ins Bergwerk Käpfnach

Moderation: Dorotea Simeon