Doch noch Geständnis im Münchner Schläger-Prozess

Im Prozess gegen die drei jugendlichen Schläger in München zeichnet sich eine Wende ab. Einer der Angeklagten will sein Schweigen brechen und vor Gericht ein Geständnis ablegen. Das hat sein neuer Verteidiger angekündigt.

Weitere Themen:

  • Bundesgericht weist Beschwerde gegen das Hooligan-Konkordat ab
  • Parkhaus Opera soll eine Honegger-Plastik erhalten
  • Keine stinkenden Abfallsäcke mehr auf den Zürcher Strassen
  • Vielversprechende Weinlese im Kanton Schaffhausen - ein Gespräch

Moderation: Oliver Fueter, Redaktion: Barbara Seiler